Displaying the most recent of 148 posts written by

admin

Uwe Laue zur Pflegezusatzversicherung

Der Vorsitzende des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV), Uwe Laue, hat sich anlässlich der Jahrestagung des Verbandes positiv zu der Entwicklung der staatlich geförderten Pflegezusatzversicherung geäußert. Im Vergleich zur Zeit vor Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung zeige die Geschichte nach 1994 einen rasanten Anstieg der Verträge im Pflegezusatzbereich. So wurden 2013 mit Einführung der Förderpflege mehr […]

Hauptinhalte des Kabinettsbeschlusses zur Pflegereform

  Am 28.5.2014 hat das Bundeskabinett den Pflegeentwurf von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) beschlossen, der nun im Bundestag beraten werden wird. Die Ausgangssituation ist heikel, wie alle wissen. So ist der Eigenanteil für Betroffene bzw. Angehörige für einen Platz in einem Pflegeheim (Pflegestufe III) nach Berechnungen der BARMER GEK auf bis zu 1802 Euro gestiegen. […]

Teilhabereform und Pflegereform gehören zusammen

In einer gemeinsamen Erklärung der Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern haben sich die Verantwortlichen dafür ausgesprochen, dass im Zusammenhang mit der vieldiskutierten Pflegereform die ebenfalls geplante „Teilhabereform für Menschen mit Behinderungen“ nicht außer Acht gelassen werden dürfe. Dies gipfelte in einer zugespitzten Aufforderung, Teilhabereform und Pflegereform ganzheitlich anzugehen. So lautete die zentrale Botschaft „Teilhabereform und […]

CSU begrüßt Pflegereform

Der gesundheitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke hat sich zur am 28.5.2014 im Bundeskabinett beschlossenen ersten Stufer der Pflegereform in einer Pressemitteilung positiv geäußert.   Mit dem Gesetzentwurf habe die Bundesregierung zentrale Verabredungen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt und die damit verbundenen zum 1. Januar 2015 wirksam werdenden Verbesserungen in Kraft treten lassen. […]

Pflegereform und Pflegekosten: Pflegeexperte Ralf Suhr von tagesschau.de interviewt.

  Neben vielen anderen kritischen Stimmen von Politikern, Verbandslobbyisten, Gewerkschaftern und Betroffenen zur gesetzgeberischen Initiative der Großen Koalition hat nun auch ein renommierter Pflegeexperte, der Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege in Berlin, Ralf Suhr in einem Interview mit der Tagesschau, Stellung zu den aktuellen Entwicklungen genommen. Mit der ersten Stufe […]

Pflege weiter gedacht / Langkutsch: “Alltag der Betroffenen erleichtern!” – Finanzen.net

Neue Informationen zur Pflegereform 2014 in Deutschland Finanzen.netBerlin (ots) – Hohe Erwartungen richtet die BARMER GEK an die von der Großen Koalition auf den Weg gebrachte Pflegereform. “Die Pflege braucht eine Reform, die sie zukunftsfest macht, also vor … Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff schaffen wir …mehr»…Pflege weiter gedacht / Langkutsch: “Alltag der Betroffenen erleichtern!” – […]

Interview mit Hermann Gröhe (CDU), Bundesgesundheitsminister – Deutsches Ärzteblatt

Neue Informationen zur Pflegereform 2014 in Deutschland Der Bundesgesundheitsminister über die Qualitätsoffensive der Bundesregierung, die Debatte über Wartezeiten auf einen Facharzttermin und beeindruckende Begegnungen im neuen Amt ……Interview mit Hermann Gröhe (CDU), Bundesgesundheitsminister: „Die … – Deutsches Ärzteblatt Interview mit Bundesgesundheitsminister Gröhe in der FAZ über Pflegereform und den neuen Pflegebegriff Sterbehilfe als Straftatbestand? Gröhe sieht das […]

Deutschland Kompakt – DIE WELT

Neue Informationen zur Pflegereform 2014 in Deutschland An das Bundesgesundheitsministerium appellierten sie, bis Jahresende die Voraussetzung zur Einrichtung von geriatrischen Institutsambulanzen zu schaffen. Außerdem sei die Behandlung älterer Menschen von wachsender Bedeutung, sagte Hamburgs …mehr »…Deutschland Kompakt – DIE WELT Kontakt – Bundesgesundheitsministerium

Die Bemessung des Schmerzensgeldes – anwalt.de

Wissenswertes zu Pflegekosten in der Altenpflege Unabhängig von seinem Anspruch auf Erstattung der materiellen Schäden wie etwa Heilbehandlungskosten, Pflegekosten und krankheitsbedingtem Verdienstausfall, gewährt § 253 II BGB dem Geschädigten eine „billige“ Entschädigung für die erlittenen ……Die Bemessung des Schmerzensgeldes – anwalt.de Top-Thema: Zahlen bis zum Tod – ZDF.de

Pflege: Was gut ist, entscheiden andere – Tiroler Tageszeitung Online

Wissenswertes zu Pflegekosten in der Altenpflege Pflege: Was gut ist, entscheiden andereTiroler Tageszeitung OnlineDas übersteigt das, was die meisten Betroffenen an Einnahmen (Pension, staatliches Pflegegeld, Vermögen) haben, bei Weitem. Fast alle österreichischen Versicherungen bietet mittlerweile private Pflegeversicherungen an. Die Prämien sind relativ hoch….Pflege: Was gut ist, entscheiden andere – Tiroler Tageszeitung Online Pflegegeld – HELP.gv.at

Pflegereformgesetz im Bundestag – Haufe.de

Neue Informationen zur Pflegereform 2014 in Deutschland Haufe.dePflegereformgesetz im BundestagHaufe.deDer Kabinettsentwurf für die Pflegereform liegt nun dem Bundestag zur Beratung vor. Die Erhöhung des Beitragssatzes zur Pflegeversicherung soll rund 5 … 24.6.2014/Haufe Online Redaktion. Twittern. Top-Themen Alle anzeigen · Pflegereform, Beitrag …and more »…Pflegereformgesetz im Bundestag – Haufe.de Pflegereform in den Medien (Teil 2) Die Eckpunkte der […]

Keine Sprachbarrieren mehr – Wochenanzeiger München

Keine Sprachbarrieren mehr „Mit diesem Buch möchte ich zum einen all die Pflegekräfte ausrüsten, die sich auf ihre zukünftige Tätigkeit solide vorbereiten wollen. Denn nur über eine gewisse Sprachfähigkeit hat die polnische Pflegekraft die Chance, sich in ihrem neuen Umfeld zu ……Keine Sprachbarrieren mehr – Wochenanzeiger München Eine weiterer interessanter Artikel

Gröhe: Ein Schwerpunkt des Präventionsgesetzes – DAZ.online

Neue Informationen zur Pflegereform 2014 in Deutschland DIE WELTGröhe: Ein Schwerpunkt des PräventionsgesetzesDAZ.onlineAnlässlich der Vorstellung der Ergebnisse kündigte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) an, dass die Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen ein Schwerpunkt des anstehenden Präventionsgesetzes sein werde. „Der Grundstein …Kinder in Deutschland bei guter GesundheitDeutsches Ärzteblatt.KiGGS-Studie zur Kinder- und JugendgesundheitGesundheitsstadt BerlinKiGGS-Studie: Deutschlands Kinder sind gesundPharmazeutische Zeitung […]

Die meisten Fehler passieren bei Gelenk-Operationen – Augsburger Allgemeine

Neues zur Entwicklung der Gesundheit  in  in Deutschland OPs – Fluch oder Segen?? Die Augsburger Allgemeine nimmt sich des Themas an: Die meisten Fehler passieren bei Gelenk-Operationen. So gab es bei den Kassen im vergangenen Jahr etwa 14 600 Gutachten wegen des Verdachts auf Fehler. Die Ärztekammer musste sich mit gut 12 000 Fällen auseinandersetzen. Und das […]

Haan/Mettmann: Altenpflege: Zuschuss des Landes ist zu gering – RP ONLINE

RP ONLINEHaan/Mettmann: Altenpflege: Zuschuss des Landes ist zu geringRP ONLINEIm Kreis…Haan/Mettmann: Altenpflege: Zuschuss des Landes ist zu gering – RP ONLINE Herausforderungen in der privaten Altenpflege (Teil 2) Altenpflege (25-27 March 2014),Hannover,Germany – 10Times