Erster Deutscher Pflegetag in Berlin

Andreas Westerfellhaus, Präsident Deutscher Pflegerat e.V., lud im Januar 2014 zum Ersten Deutschen Pflegetag 2014 in die Bundeshauptstadt ein. Wie er auf der Homepage des Deutschen Pflegetags ausführt, geht es dabei nicht um eine x-beliebige soziale Frage, auch nicht nur um eine größere Herausforderung für Politik und Gesellschaft, sondern “vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und des sich verschärfenden Pflegenotstands” um nicht weniger als die “Sozialen Frage des 21. Jahrhunderts” in Deutschland.

 

Pflege in Deutschland: Pflegebedürftige nach Art der Versorgung-und Pflegestufe

Pflege in Deutschland: Pflegebedürftige nach Art der Versorgung-und Pflegestufe.
Quelle: Statistisches Bundesamt
Sekundärquelle: statista

Pflege in Deutschland: Pflegebedürftige nach Art der Versorgung-und Pflegestufe

Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Deutschen Pflegerat zusammen mit dem AOK-Bundesverband, dem GKV-Spitzenverband, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und Springer Medizin getragen. Der Deutsche Pflegetag 2014 fand vom 23. bis 25. Januar 2014 im Maritim proArte Hotel Berlin statt.

Der formulierte Anspruch ist hoch.  So soll der Pflegetag nicht nur jährlich wiederholt werden, sondern sich sogar als zentrales Informations- und Kommunikationsplattform etablieren. Der qualifizierte Dialog soll dem Grußwort zufolge nicht nur zwischen Entscheidern der relevanten Verbände und Institutionen weiterentwickelt werden, sondern auch die „beruflich Pflegenden aller Versorgungsbereiche, Hebammen und pflegenden Angehörigen “ mit einbeziehen.

Große Worte mit immensem Anspruch. Man wird gespannt sein, wie die Reaktionen auf diesen Event ausfallen werden und natürlich auch, ob substantielle Ergebnisse die Ankündigung mit Leben erfüllen werden.

 

Leave a Response