Was ist eigentlich ein Pflegeheim?

Unter einem Pflegeheim versteht man per Definition eine stationäre Einrichtung, in der pflegebedürftige Menschen entweder rund um die Uhr, also 24 Stunden am Tag oder nur teilweise (teilstationäre Versorgung) untergebracht und von professionellen Pflegekräften gepflegt und versorgt werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pflegeheim

Ein Pflegeheim ist somit eine Einrichtung, in der pflegebedürftige Menschen ganztägig (vollstationär) oder nur tagsüber oder nur nachts (teilstationär) untergebracht und unter der Verantwortung professioneller Pflegekräfte gepflegt und versorgt werden. Auch eine phasenweise Unterbringung ist denkbar. In diesem Fall wird in einigen Pflegeheimen die zeitlich befristete, sogenannte Kurzzeitpflege angeboten.

Pflegeheime beherbergen also Menschen, die wegen körperlicher, geistiger oder psychischer Einschränkungen nicht in einer eigenen Wohnung leben können.

Ein Grund für die Aufnahme in Pflegeeinrichtungen ist generell nicht nur das Alter als solches. Auch eine schwere chronische Krankheit oder eine schwere Behinderung können ursächlich sein . Diese Differenzierung ermöglicht, auch die Minderheit der jüngeren pflegebedürftigen Menschen einzubeziehen, etwa nach schweren Unfällen oder aufgrund starker geistiger oder körperlicher Behinderungen.

Demnach spricht man bei den stationären Pflegeeinrichtungen speziell für alte Menschen auch von Altenpflegeheimen. Behinderte pflegebedürftige Menschen werden hingegen häufig in Einrichtungen der Behindertenhilfe untergebracht.

Nicht selten sind Altenpflegeheime mit Altenheimen kombiniert. Altenwohnheime haben in Abgrenzung zu Pflegeheimen in allererster Linie den Vorteil, dass der individuelle Grad an Selbständigkeit bzw. die Fähigkeit zur Selbstversorgung der dort untergebrachten Menschen durchaus noch hoch sein kann, obgleich sie natürlich auch ansatzweise pflegebedürftig sein können. Die Bewohner der Altenpflegeheime bleiben bzw. werden in ein soziales Umfeld integriert.

Im Pflegeheim ist der einzelne Bewohner meist in sehr hohem Maße von der Versorgung, Pflege und Betreuung durch professionelles Pflegepersonal abhängig. Eine genaue Evaluierung von Betreuungskosten und Dienstleistungsangebot eines Pflegeheims ist somit unerlässlich. Im Internet findet man bereits zahlreiche Bewertungen von Pflegeheimen, keine schlechte Idee, diese vor einer Entscheidung einmal zu Rate zu ziehen.

Der Betrieb einer solchen Einrichtung, die alte und pflegebedürftige oder behinderte volljährige Personen nicht nur vorübergehend aufnimmt und betreut, durch einen privaten Träger bedarf nach Heimgesetz einer Erlaubnis. Verstöße gegen das Heimgesetz werden als Ordnungswidrigkeit mit Geldbußen geahndet.

http://flexikon.doccheck.com/de/Pflegeheim

http://www.meine-pflegeversicherung.de/lexikon.php?q=pflegeheim

http://www.pflege-deutschland.de/pflegeheim-altenheim/

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/altenheim.html

Leave a Response